Kunstverglasung

Vor rund 1000 Jahren konnten Gläser nur kleinformatig hergestellt werden. Daher wurden diese durch Profile aus biegsamem Blei oder Messing miteinander verbunden. Durch diese Technik, die Buntheit der Gläser und in Verbindung mit der ausdruckstarken Glasmalerei wurde es nun möglich, ganze Geschichten darzustellen. So entstanden großartige Werke in sakralen wie profanen Bauten, welche ihre beeindruckende Wirkung in Folge des durchscheinenden Lichtes entfalten. In Kombination mit den unterschiedlichsten Verarbeitungstechniken, wie Malerei, Sandstrahltechnik, Siebdruck, Klebetechnik usw., entstehen heute traditionelle wie auch moderne Werke, welche durch ihre Farbleuchtkraft, Brillanz, Kontrastierung und Strahlkraft unübertroffen sind.
In der Kunstverglasung sind Kreativität und handwerkliches Geschick besonders wichtig. Du lernst, Glas gekonnt in unterschiedlichste Formen zu schneiden, die Einzelteile mit Bleistegen zu verbinden, und diese wiederum zu einem stabilen Ganzen zu verlöten.