Glasbläserei

In der Glasbläserei werden Glasröhren und –Stäbe unterschiedlicher Durchmesser vor einem Brenner bei ca 1500°C Flammentemperatur verarbeitet. Bei 1260°C lässt sich Borsilicatglas in die gewünschte Form bringen. Zum Tätigkeitsfeld gehören auch Arbeiten an der Diamantsäge, Bandschleifmaschine und Planschleifmaschine, sowie UV-Verklebungen.
Die Ausbildung kann man in den technischen und den kreativen Bereich einteilen. In der technischen Glasbläserei werden Apparaturen für die chemische Industrie wie z. B. Kühler und Extraktoren gefertigt. Hierbei müssen die einzelnen Werkstücke Maß genau laut vorliegender Planzeichnung ausgeführt werden. Ziel der Ausbildung ist es, den Beruf des Glasbläsers und Glasinstrumentenerzeugers zu erlernen. Im kreativen Bereich wird großes Augenmerk auf das künstlerische Potenzial gelegt. Die Möglichkeiten sind dabei sehr vielfältig – mit Phantasie und kreativen Ideen kann fast alles in Glas umgesetzt werden. Genaues, konzentriertes und phantasievolles Arbeiten sind in dieser Werkstätte sehr wichtig.