Technologisches Labor

Der technologische Zweig der Chemie beschäftigt sich vornehmlich mit der Materialforschung, Entwicklung neuer Produkte der herstellenden chemischen Industrie, wie zB Antibiotika, Lacke, Papier, Reinigungsmittel, Kunststoffe, Erdölprodukte usw, sowie der Optimierung bestehender Produkteigenschaften und Prozesse. Das Betätigungsfeld spannt einen Bogen von den Verfahren zur Untersuchung und Herstellung technologischer Produkte, der anorganischen, organischen, umwelttechnologischen sowie mikrobiologischen und biochemischen Praxis, über physikalisch-chemische Aufgabenstellungen, die Mess- und Regeltechnik, bis hin zu verfahrenstechnischen Anwendungen im Pilotmaßstab. In diesem Bereich ist besonders Entscheidungskompetenz und Verantwortungsbewusstsein für Mitarbeiter und Kosten gefragt, da in der laufenden Produktion getroffene Entscheidungen oft weitreichende Folgen mit sich ziehen. Ein spannendes Berufsbild mit großer Verantwortung!